Saschs Blog
neuster   |   archiv   |   fotos   |   orte   |   suche   |   über
Kommentare deaktiviert

Unendlicher Fotoblog Speicher durch PicasaView Plugin

Veröffentlicht: 3. März 2013

Obwohl ich die Fotos in diesem Blog für die Ansicht am Monitor runter skaliere kam durch die diversen Bildergalerien über die Zeit so einiges an Speicherplatz zusammen. Eine schnelle Möglichkeit die Fotos auszulagern ist es sie in einem Picasa Web Album zu speichern.  Der Upload geht dank Drag&Drop-Unterstützung leicht von der Hand und bis zu einer Kantenlänge von 2048 Pixel kann man unbegrenzt Fotos hochladen, was für praktisch all meine Bilder im Web gilt.

Mit dem WordPress Plugin PicasaView kann man die Fotos, nachdem man das Album nach dem Upload öffentlich freigegeben hat, sehr leicht als Galerie in einen Blogpost einbauen. Die Syntax sieht so aus.

[picasaView album='Albumtitel' instantView=yes]

Ich nutze dieses Verfahren jetzt seit drei Monaten und es integriert sich sehr gut in meinen Fotoblogger Workflow.