Saschs Blog
neuster   |   archiv   |   fotos   |   orte   |   suche   |   über
Kommentare deaktiviert

C++ Compiler unter Windows

Veröffentlicht: 10. Oktober 2006

Die GCC (GNU Compiler Collection) gibt es auch für Windows: http://www.mingw.org/

Nachdem man den MinGW installiert hat muss man die Umgebungsvariablen setzen. Unter Windows 2000 und Windows XP geht das über „Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Umgebungsvariablen“. Hier änderst du die PATH Variable so, dass sie ins MinGW BIN Verzeichnis zeigt. Aber Achtung: die anderen Werte ungeändert lassen.

Danach ist das Kompilieren recht simpel: g++ -o helloWorld.exe hello.cpp

einfach in der Kommandozeile eingeben (DOS-Eingabeaufforderung) – vorher natürlich in den richtigen Pfad wechseln

Weiter wichtige Parameter sind: wichtige Compiler-Optionen für den g++ Option Wirkung -o bestimmt den Namen der Binary -c nur kompilieren, nicht linken -Wall aktiviert alle Warnungen (sollte man immer verwenden) -W zeige zusätzliche Warnmeldungen an -std=c++98 bestimmt den verwendeten Standard (c++98 ist der aktuelle)

weitere Compileroptionen: http://gcc.gnu.org/onlinedocs/gcc/Option-Summary.html#Option-Summary